Wie wird der Luftwechsel berechnet?

Der erforderliche Luftwechsel bei Luftreinigern wird berechnet, indem das Raumvolumen mit dem gewünschten Luftwechsel-Faktor multipliziert wird. Zum Beispiel, wenn der Luftwechsel-Faktor 2 ist und das Raumvolumen 100 m³ beträgt, wird ein Luftwechsel von 200 m³ pro Stunde benötigt.

Minimum Luftwechsel in verschiedenen Gebieten:

Weitere Fragen und Antworten

Warum ist die Wartung eines Luftreinigers wichtig?2023-01-07T13:40:57+01:00

Die Wartung von Luftreinigern ist wichtig, weil sie dazu beiträgt, dass der Luftreiniger mit seiner optimalen Leistung arbeitet. Eine regelmäßige Wartung kann dazu beitragen, Staub, Schmutz und andere Schadstoffe aus der Luft zu entfernen und so die Luftqualität im Haus zu verbessern. Außerdem kann eine regelmäßige Wartung dazu beitragen, den Filter in einem guten Zustand zu halten, was die Lebensdauer des Luftreinigers verlängern kann. Und schließlich kann eine regelmäßige Wartung helfen, die Energiekosten niedrig zu halten, da ein gut gewarteter Luftreiniger weniger Energie verbraucht und somit langfristig Geld spart. Regelmäßige Wartung kann auch die Lebensdauer des Luftreinigers verlängern und dafür sorgen, dass der Luftreiniger mit maximaler Effizienz arbeitet. Die Wartung trägt auch dazu bei, dass der Luftreiniger saubere Luft produziert und dass alle Filter, die ausgetauscht werden müssen, rechtzeitig gewechselt werden.

Was ist ein CADR Wert bei Luftreinigern?2023-01-17T17:20:30+01:00

Detaillierte Erklärung und Hintergrundwissen

Der CADR-Wert wurde von der Association of Home Appliance Manufacturers (AHAM) entwickelt, um die Effizienz von Luftreinigungsgeräten zu beurteilen. Der Wert gibt an, wie viel Raumluft innerhalb einer Minute von jeweils drei unterschiedlichen Arten von Partikeln mit einer Größe zwischen 0,09µm und 11,0µm gereinigt wird. Diesist wichtig, da die Größe der Partikel einen großen Einfluss auf die Wirksamkeit eines Luftreinigers hat. Je kleiner die Partikel, desto schwieriger sind sie zu entfernen.

Wie wird der CADR Wert ermittelt und getestet?

Der Test wird in einem speziell dafür entwickelten Raum durchgeführt, in dem eine bestimmte Menge an Partikeln in die Luft eingeleitet wird. Der Luftreiniger wird dann eingeschaltet und die Menge an Partikeln in der Luft wird vor und nach dem Test gemessen. Der Unterschied zwischen den beiden Messwerten gibt den CADR-Wert an. Der Test wird sowohl für Staub, Pollen und Rauch durchgeführt, um einen umfassenden Vergleich der Leistung des Geräts zu ermöglichen.

Insgesamt bietet der CADR-Wert eine objektive Möglichkeit, die Leistung von Luftreinigern zu vergleichen und ist somit ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung. Allerdings sollten Verbraucher auch andere Faktoren, wie Lautstärke, Strombedarf, Größe und Filtermedium, berücksichtigen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass der CADR-Test nicht die Wirksamkeit bei sehr kleinen Partikeln oder die Entfernung von Gerüchen oder flüchtigen organischen Verbindungen misst.

Kritik: Was die CADR nicht misst

Obwohl der Test einen unzweifelhaften Nutzen für den Verbraucher mit sich bringt, lassen sich durchaus einige Kritikpunkte anbringen. Unbeachtet im Test bleibt nämlich die Filterleistung von sehr kleinen Partikeln, unter denen auch der vieldiskutierte Feinstaub fällt. Weiterhin sagt der Wert nichts über die Entfernungsleistung von Gerüchen oder flüchtigen organischen Verbindungen aus. Und zu guter Letzt wird der Test immer unter der höchsten Leistungsstufe des jeweiligen Luftreinigers durchgeführt, d.h. der Wert gibt keine Auskunft darüber, wie gut das Gerät auf niedrigeren Leistungsstufen abschneidet.

Wie laut ist ein Luftreiniger? dBA2023-01-17T18:40:31+01:00
  • Was ist die durchschnittliche Lautstärke eines Luftreinigers?
    Die durchschnittliche Lautstärke eines Luftreinigers liegt zwischen 20-58 dBA.
  • Was entspricht eine Lautstärke von 38 dBA?
    Eine Lautstärke von 38 dBA entspricht ungefähr dem Flüstern.
  • Was entspricht eine Lautstärke von 44 dBA?
    Eine Lautstärke von 44 dBA entspricht ungefähr dem Geräusch von Regen.
  • Was entspricht eine Lautstärke von 52 dBA?
    Eine Lautstärke von 52 dBA entspricht ungefähr dem Geräusch eines Gesprächs.
  • Was entspricht eine Lautstärke von 58 dBA?
    Eine Lautstärke von 58 dBA entspricht ungefähr dem Geräusch eines Fernsehers.
  • Was ist Dezibel (dB)?
    Dezibel (dB) ist die Maßeinheit für Lautstärke. Je höher die Dezibelzahl ist, desto lauter ist das Geräusch.
  • Was ist ein angenehmer Schallpegel?
    Ein angenehmer Schallpegel für Menschen liegt zwischen 40 und 65 Dezibel. Ein Lautstärke von 80 Dezibel wird als unangenehm empfunden.

In Büros, Krankenhäusern, Kindergärten, Schulen und öffentlichen Gebäuden gelten gesetzliche Vorgaben für die Lautstärke von Luftreinigern. Diese Vorgaben unterscheiden sich je nach Land und Region. Allerdings haben die meisten Länder und Regionen Vorgaben, die die Lärmbelastung von Arbeitsplätzen und öffentlichen Räumen begrenzen.

In Deutschland gibt es zum Beispiel die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) die festlegen, dass die Lärmbelastung in Arbeitsstätten nicht mehr als 85 dBA betragen darf.
In der EU gibt es eine Richtlinie zur Begrenzung der Lärmbelastung in Arbeitsstätten, die eine maximale Schalldruckpegel von 87 dBA in Arbeitsstätten vorsieht.

In Krankenhäusern, Kindergärten und Schulen werden oft strengere Vorgaben gemacht, da diese Orte besonders sensibel für Lärm sind und die Lärmbelastung die Gesundheit beeinträchtigen kann.

In öffentlichen Gebäuden sind die Vorgaben oft noch strengere, da diese Orte von vielen Menschen besucht werden und Lärmbelästigungen vermieden werden sollen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Lautstärke des Luftreinigers in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Vorgaben sein muss, um zu gewährleisten, dass die Gesundheit und Sicherheit der Menschen nicht beeinträchtigt wird.

Wo muss ein Luftreiniger im Raum stehen?2022-12-29T15:39:28+01:00

Am besten in der Raummitte.

Ein Luftreiniger sollte in der Mitte des Raumes aufgestellt werden, entfernt von Wänden und Möbeln, um eine maximale Luftzirkulation zu gewährleisten.

Wenn es um Luftreiniger geht, ist der Aufstellungsort ein wesentlicher Faktor, der berücksichtigt werden muss, um eine optimale Leistung zu gewährleisten. Die Platzierung eines Luftreinigers an der richtigen Stelle ist entscheidend, um sicherzustellen, dass er die maximale Menge an Schadstoffen aus der Luft aufnimmt und entfernt.

Wo ist also der richtige Ort, um einen Luftreiniger zu installieren?

Im Allgemeinen ist es am besten, Ecken zu vermeiden, da sie den Luftstrom behindern und die Effizienz des Luftreinigers verringern können. Es ist auch wichtig, dass das Gerät nicht zwischen Möbeln aufgestellt wird, die den Luftstrom blockieren.

Es ist auch wichtig, dass Sie einen Mindestabstand zwischen dem Luftreiniger und der Wand oder anderen Möbeln einhalten. Dieser Abstand beträgt in der Regel zwischen 30-50 cm, je nachdem, von welcher Seite der Luftreiniger die Raumluft ansaugt. Die meisten Luftreiniger saugen die Luft auf der Rückseite an. Achten Sie also darauf, dass zwischen der Wand und der Rückseite des Geräts ausreichend Platz ist.

Wenn Sie die oben genannten Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Luftreiniger korrekt an der richtigen Stelle installiert ist und sein volles Potenzial entfaltet. So können Sie sicherstellen, dass Sie und Ihre Familie, Ihre Mitarbeiter und Kunden eine sauberere und gesündere Luft einatmen.

Was kostet ein mobiler Luftreiniger?2022-12-29T15:39:39+01:00

Die Kosten für einen Luftreiniger hängt sehr stark von der Größe des Raums und vom Volumen ab, in dem das Luftreinigungsgerät zum Einsatz kommen soll. Raumluftreiniger mit HEPA Filter für kleine Räume oder Arztpraxen bis zu 50 Quadratmetern beginnen bei rund 250-800 Euro pro Gerät.
Luftreinigungsgeräte für mittel große Räume (rund 80 Quadratmeter) kosten ca. 1.000- 1.500 Euro pro Gerät. Luftreiniger für den Großraumbüros- oder Industrieeinsatz sind für Räume über 150 Quadratmeter gedacht, der Preis pro Gerät liegt zwischen 2.000 und 4.500 Euro pro Gerät. Beim größeren Mengen mehrerer mobilen Luftreiniger bieten Hersteller oft Rabatte an.
Wichtig zu wissen ist, dass je größer das Raumvolumen ist, desto leistungsfähiger muss auch der Luftreiniger sein.

Sind Luftreiniger in Prüfungsräumen wichtig?2022-12-29T15:40:09+01:00

Unabhängig der aktuellen Corona-Pandemie ist eine saubere Raumluft in Prüfungsräumen – beispielsweise in Fahrschulen oder Hochschulen – unerlässlich. Die dortigen Hygienekonzepte schreiben aktuell das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2-Masken vor, um die Ausbreitung von Aerosolen zu verhindern. Dies, und die zusätzlich im Winter weit aufgerissene Fenster, können allerdings die Konzentration während einer Prüfung erheblich einschränken. Diese ist allerdings gerade bei Führerscheinprüfungen, Gesellenprüfungen, Meisterprüfungen, Steuerberaterprüfungen, dem Abitur, Bachelorprüfung oder Masterprüfungen unerlässlich. Durch die Integration von Luftreinigern in derartigen Prüfungsräumen, ließen sich solche Störfaktoren vermeiden.

Kann man sich über Aerosole mit COVID-19 infizieren?2022-12-29T15:41:04+01:00

Ja, laut Wissenschaftlern ist die Ansteckung auch über kleinere Tröpfchen in der Luft (Aerosole) und daher über Sprechen, Singen oder lautes Lachen möglich. In geschlossenen Räumen und in Räumen in denen nur bedingt gelüftet werden kann ist die  Ansteckungsgefahr größer. Je häufiger Sie lüften, desto niedriger ist das Infektionsrisiko. Die Gefahr einer Ansteckung kann durch entsprechende Raumluftreiniger und Luftfilter verringert werden.

Ist ein Luftreiniger in Arztpraxen sinnvoll?2022-12-29T15:41:15+01:00

Unabhängig der aktuellen Corona-Pandemie ist eine saubere Raumluft in Arztpraxen oder Behandlungszimmer beispielsweise beim Zahnarzt. Doch gerade jetzt ist eine virenfreie Raumluft in derartigen Räumlichkeiten um so wichtiger. Denn gerade in einer Arztpraxis – beispielsweise im Wartezimmer oder dem Behandlungszimmer – treffen Menschen auf einander, die potentiell Viren übertragen und verbreiten können. Die Gefahr einer Tröpfcheninfektion ist hier besonders hoch. So besteht für Patienten und Personal die Gefahr sich zu durch Tröpfchen in der Luft – sogenannte Aerosole – zu infizieren und im schlimmsten Fall zu erkranken. Hier kann ein Raumluftfilter Abhilfe schaffen wie Studien belegen.

Fördern die Bundesländer die Integration von Luftreinigern in der Gastronomie?2022-12-29T15:41:27+01:00

Ja. Bundesländer wie Bayern, Rehinland-Pfalz, Hessen oder NRW fördern Raumluftfilter und Luftreiniger für die Gastronomie – die Förderprogramme der einzelnen Bundesländer im Überblick.
Die Förderung soll es auch der Gastronomie ermöglichen ihre Restaurants, Gaststätten, Bars und Lokale bestmöglich gegen die Verbreitung von Viren und Krankheitserregern zu schützen, was gerade im Zuge möglicher Corona-Lockerungen von großem Vorteil sein kann.

Filter die Raumluftreiniger auch Gerüche aus der Raumluft?2022-12-29T15:41:44+01:00

Ja. Neben der Filterung von Viren, sind die Raumluftreiniger auch in der Lage Gerüche wie beispielweise Küchengerüche aus der Raumluft zu filtern. Durch eine Installation eines Luftreinigers schützen Gastronomen also nicht nur ihre Angestellten in der Küche, sondern verhindern gleichzeitig, dass Küchengerüche die Gäste stören könnten.

Fördern die Bundesländer die Integration von Luftreinigern?2022-12-29T15:42:25+01:00

Ja. Bundesländer wie Bayern, Rehinland-Pfalz, Hessen oder NRW fördern Raumluftfilter und Luftreiniger – die Förderprogramme der einzelnen Bundesländer im Überblick.
Die Förderung soll es auch Pflegeheimen ermöglichen ihre Heime und Bewohner gegen die Verbreitung von Viren und Krankheitserregern zu schützen, was gerade im Zuge möglicher Corona-Lockerungen und der damit verbundenen Öffnungen der Heime von großem Vorteil sein kann.

Ist die Raumgröße ausschlaggebend für die Integration von Luftreinigern?2022-12-29T15:42:34+01:00

Egal welche Raumgröße die einzelnen Räumlichkeiten haben, durch unsere Luftreinigungsgeräte lässt sich die Luftqualität deutlich verbessern und eine Infektionsprävention ist somit gegeben. In Alten- und Pflegeheimen sollten allerdings mehrere Geräte integriert werden, da dort auch viele Hygienebereiche auftauchen und sich nur so eine nachhaltige Verbesserung der Luftqualität garantieren lässt.

Helfen Luftreiniger in Büros?2022-12-29T15:46:39+01:00

Luftreiniger können eine gute Ergänzung zu raumlufttechnischen Anlagen (RTL-Anlagen) oder Klimaanlagen in Büros und Konferenzräumen sein. Wenn Sie den Luftstrom so lenken, dass er nicht direkt von einer Person zur anderen bläst, wird die potenzielle Verbreitung von Tröpfchen, die infektiöse Viren enthalten können, reduziert.
Luftreiniger in Büros können nach einer Raumluftanalyse bzw. Raumluftmessung  (Partnerfirma BBGeiger) eingesetzt werden, umso etwaige schädliche Partikel aus der Luft zu filtern und das Raumklima zum arbeiten zu verbessern. Bei der Raumluftmessung geht es um die Lokalisierung von Schadstoffen wie Rauch, Formaldehyd oder virenhaltigen Partikel.
Der Einsatz von Luftreinigern allein kann keine ausreichende Luftqualität gewährleisten, insbesondere wenn viele Schadstoffquellen vorhanden sind und die Belüftung unzureichend ist. Daher ist es immer wichtig die Ursache schnellstmöglich zu finden und eine entsprechende Sanierung in den Büros vorzunehmen.

Helfen Luftreiniger in Schulen die Luft zu reinigen?2022-12-29T15:43:37+01:00

Wissenschaftler setzen auf Luftreiniger für Schulen.
Mobile Luftreiniger helfen bei der Entfernung oder Verringerung von Schadstoffen wie Rauch, Schimmelpilzsporen, Formaldehyd oder virenhaltigen Partikeln. Der Einsatz von Luftreinigern allein kann keine ausreichende Luftqualität gewährleisten, insbesondere wenn noch Schadstoffquellen vorhanden sind und die Belüftung unzureichend ist. Wenn möglich sollte neben Luftreinigern auch regelmäßig gelüftet werden.

Eine Studie in der Wissenschaftler vom Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik der Universität der Bundeswehr das Lüftungskonzept untersucht haben, besagt, dass ein kurte Lüften nicht ausreichend ist und überschätzt wird. Die Studie ist aktuell im Preprint erschienen und wurde noch nicht veröffentlich.

Werden Luftreiniger von medizinischen Einrichtungen im Kampf gegen das Coronavirus eingesetzt?2022-12-29T15:47:13+01:00

Ja. Z.B. werden IQAir-Luftreiniger bereits in ganz Asien und vielen anderen Teilen der Welt eingesetzt, um Mitarbeiter und Patienten vor Infektionen zu schützen. Laut Hersteller (IQAir) sind „…alleine in Hongkong und China sind bereits mehrere hundert IQAir HealthPro- und IQAir-Raumsysteme im ständigen Einsatz“

Wie Pflege ich die Filter?2022-12-29T15:50:51+01:00

Sie brauchen sich keine Sorgen um die Filterwartung machen. Sie müssen sie nur ein- und ausschalten und optional verschieben. Wir überprüfen regelmäßig die Funktion der Filter und ersetzen auch interne Filter. Fragen beantworten wir jederzeit gerne. Im Falle einer Fehlfunktion werden wir den Filter so schnell wie möglich reparieren oder austauschen.

Gegen was schützen die Filter?2022-12-29T15:52:28+01:00

Unsere Luftreiniger können kleinste Mikroben in der Luft entfernen und schädliche Luftkeime reduzieren, die nicht nur Corona-, Erkältungs- und andere Viren, sondern auch Staub, Pollen, Schimmelpilzsporen, Hautschuppen und Rauchpartikel enthalten. Diese können auch Allergien verursachen und verschlimmern.

Sind die Filter laut?2022-12-29T15:47:56+01:00

Jeder Filter verfügt über mehrere Betriebsmodi: vom intensivsten und dementsprechend lautesten bis zum schwachen und fast geräuschlosen. Sie können die Modi tagsüber und nachts je nach Ihren Vorlieben und Bedürfnissen anpassen.

Wird die Raumluft besser? Riecht es im Raum danach besser?2022-12-29T15:47:42+01:00

Unsere Medium und Premium Filter verfügen über ein großes Filtrations- und Reinigungssystem. Der Aktivkohlefilter ist für die Entfernung von schlechten Gerüchen, Rauch und Gase verantwortlich. Die frische Raumluft wirkt sich auch positiv auf die menschliche Psyche auswirkt. Dies gilt insbesondere für öffentliche Gebäude, in denen eine große Anzahl von Menschen in nächster Nähe arbeiten und es ist gleichzeitig wichtig während der Ausbreitung von Epidemien. Unsere Filter reinigen nicht nur die Luft, sondern machen diese auch frisch und angenehm, was nicht nur für den physischen, sondern auch für den psychischen Zustand der Menschen wichtig ist.

Wie viele Stunden pro Tag sollten der Filter laufen?2022-12-29T15:47:25+01:00

Wir empfehlen, die Filter durchgängig zu verwenden.
Die eingestellte Geschwindigkeit regelt, wie schnell Partikel, Viren, Schimmelpilzen, Allergenen und anderen Reizstoffen aus der Luft entfernt werden. In Produktionsstätten und in Büros können Filter 24 Stunden am Tag eingeschaltet bleiben.
In Wohngebäuden können Sie die Filter nachts ausschalten oder in ein anderes Zimmer stellen.

Wie lange muss der Filter die Luft filtern und aufgestellt sei?2022-12-29T15:53:59+01:00

Die Dauer der Verwendung von Filtern hängt von den Zielen, der individuellen Situation des Kunden, dem Schweregrad des betroffenen Bereichs, sowie der Größe der gefilterten Räumlichkeiten ab.
Wir verfolgen für jeden Einzelfall einen individuellen Ansatz. Wir können auch zusätzliche Tests der Luftqualität und Oberflächen vor der Verwendung von Filtern und am Ende anbieten, um die Ergebnisse zu überwachen und die Nutzungsdauer zu regulieren.
Die meisten unserer Kunden mieten die Filter im durchschnittlich 1-3 Monate.

Muss ich den Filter bei einem Mietgerät wechseln wechseln? Was muss ich beachten?2022-12-29T15:54:48+01:00

Nein, Sie müssen den Filter bei einer Kurzzeitmiete nicht wechseln noch reinigen.
Die Raumluftfilter mit den integrierten HEPA-Filtern sind laut Hersteller für 1-2 Jahre ausgelegt, aber wir ziehen es vor, sehr vorsichtig zu sein, insbesondere wenn es um Viren und Schimmelpilze geht.
Je nach Luftreiniger und Sraubbelastung sollte der Vorfilter alle 2-3 Moante abgesaugt werden.

Der Austausch der Filter erfolgt gemäß allen Sicherheitsvorkehrungen. Wir reinigen die Filter mit Desinfektionsmitteln und entsorgen den Inhalt fachgerecht.

Wie erhalte ich einen Filter (Luftreiniger zur Miete)?2023-01-17T17:42:29+01:00

Wir liefern die Filter, bauen diese auf, erklären Ihnen die Funktionen und beraten Sie bei allen Fragen rund um das Thema. Nach dem Ende des Mietvertrags werden wir die Filter abholen und reinigen. (Nur bei Buchung der Option: Premium Auf- und Abbauservice)

Helfen Filter bei Influenza und Grippeviren?2022-12-29T15:53:00+01:00

Die in all unseren Raumluftfiltern verwendeten HEPA-Hygienefilter (HEPA-Filter – High Efficiency Particulate Air Filter) entfernen bis zu 99,97% der in der Luft vorhandenen Partikel wie Viren und Bakterien.

Von führenden Universitäten durchgeführte Tests haben gezeigt, dass Raumluftfilter das Influenzavirus wirksam aus der Luft entfernen können. WICHTIG: Dies ist kein Ersatz für eine Impfung! Die Impfung ist nach wie vor die effektivste Methode zur Grippeprävention.
Es gibt jedoch auch Hinweise darauf, dass Luftreiniger mit HEPA-Hygienefilter (HEPA-Filter – High Efficiency Particulate Air Filter) helfen können, während der Grippesaison gesund zu bleiben.

Tipps, die Ihnen helfen könnten, die saisonale Grippe zu vermeiden

  1. Waschen Sie Ihre Hand häufig
  2. Desinfizieren Sie Tastaturen, Telefone und Oberflächen regelmäßig
  3. Vermeiden Sie engen Kontakt mit kranken Menschen
  4. Vermeiden Sie es, Mund, Nase und Augen zu berühren
  5. Schlafen Sie ausreichend, da dies das Immunsystem stärken kann
  6. Vermeiden Sie Stress, da dies die Immunabwehr verringern kann
  7. Sorgen Sie für einen guten Luftaustausch zu Hause und auf der Arbeit. Lüften Sie regelmäßig
  8. Verwenden Sie einen Raumluftfilter mit HEPA, welcher für 99,97% der Entfernung von Viren und Bakterien ausgelegt ist.
Helfen Filter bei Coronavirus?2022-12-29T15:52:46+01:00

Ein wirksames Luftreinigungssystem zu Hause kann eine wichtige Rolle in der Strategie zur Bekämpfung des Coronavirus spielen. Unsere HEPA Raumluftfilter helfen, die kleinsten Luftschadstoffe aus der Luft in Ihrem Haus zu filtern.

Wissenschaftler sagen, dass die Größe des durchschnittlichen Grippevirus 80-120 Nanometer oder 0,08 bis 0,12 Mikrometer beträgt. Unsere Raumluftfilter filtern mehr als 99,5 Prozent aller Partikel mit einer Größe von nur 3 Nanometern aus der Luft.

Die eingesetzten Raumluftfilter sind als H12 / H13 zertifiziert und entsprechen den Standards von Operationssälen und Mikrobiologielabors.

WICHTIGER HINWEIS UND VORBEUGUNGSMAßNAHMEN

  •  Treffen Sie alltägliche Vorsichtsmaßnahmen
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit kranken Menschen
  • Verwenden Sie einen Raumluftfilter mit Hepa-Filter, welche bis zu 99,97% Viren und Bakterien aus der Luft entfernen können.
  • Reinigen Sie Ihre Hände nach jedem Einkauf
  • Waschen Sie Ihre Hände mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife, insbesondere nachdem Sie sich die Nase geputzt, gehustet oder geniest haben oder an einem öffentlichen Ort waren.
  • Wenn Seife und Wasser nicht verfügbar sind, verwenden Sie ein Händedesinfektionsmittel, das mindestens 60% Alkohol enthält.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit, Oberflächen an öffentlichen Orten zu berühren -z.B. Aufzugsknöpfe, Türgriffe, Handläufe, Händeschütteln mit Personen usw.
  • Verwenden Sie ein Taschentuch oder Ihren Ärmel, um Ihre Hand oder Ihren Finger zu bedecken, wenn Sie etwas berühren müssen.
  • Waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie Oberflächen an öffentlichen Orten berührt haben.
  • Berühren Sie nicht Gesicht, Nase, Augen usw.
  • Reinigen und desinfizieren Sie Ihr Zuhause, um Keime zu entfernen: Vor allem an oft berührten Oberflächen (z. B. Tische, Türklinken, Lichtschalter, Griffe, Schreibtische, Toiletten, Wasserhähne, Waschbecken und Mobiltelefone).
  • Vermeiden Sie Menschenmassen, insbesondere in schlecht belüfteten Räumen. Das Risiko einer Exposition gegenüber Atemwegsviren wie COVID-19 kann in überfüllten, geschlossenen Umgebungen mit geringer Luftzirkulation zunehmen, wenn sich Menschen in der Menge befinden, die krank sind.
  • Vermeiden Sie alle nicht wesentlichen Reisen, einschließlich Flugreisen, und vermeiden Sie insbesondere Kreuzfahrtschiffe.
Wie erfolgt die Lieferung meines Luftreinigers?2023-01-17T17:35:50+01:00

Unsere Luftreiniger werden mit einem gängigen Transportunternehmen (DHL, UPS, Hermes, DPD, DB Scheneker oder ähnliche) geliefert. Sobald Ihre Bestellung versandbereit ist, erhalten Sie eine E-Mail mit einer Sendungsnummer und einem Link, über den Sie den Versandstatus Ihrer Bestellung verfolgen können. Die Lieferzeit variiert je nach Bestimmungsort, aber in der Regel erhalten Sie Ihre Bestellung innerhalb von 3-7 Werktagen.

Kann ich meine Lieferung an eine alternative Adresse senden lassen?

Ja, Sie können bei der Bestellung eine alternative Lieferadresse angeben. Bitte stellen Sie sicher, dass die angegebene Adresse zur Zustellzeit besetzt ist, damit das Paket problemlos übergeben werden kann.

Was passiert, wenn ich nicht zu Hause bin, wenn mein Luftreiniger geliefert wird?

Wenn Sie nicht zu Hause sind, wenn der Lieferfahrer vorbeikommt, wird er versuchen, das Paket bei einem Nachbarn oder an einer sicheren Stelle in der Nähe abzuliefern. Wenn das nicht möglich ist, hinterlässt der Lieferfahrer eine Benachrichtigungskarte mit Anweisungen, wie Sie das Paket an einem späteren Zeitpunkt abholen oder einen neuen Liefertermin vereinbaren können.

Gesundheit und frische Luft

Egal ob Viren, Schimmelpilzsporen, zu feuchte Luft, Gerüche oder Lösemittel.
Wir haben die richtige Lösung, Luftreiniger, Luftentfeuchter, Luftbefeuchter, Bautrockner, Co2-Messer und Raumluftfilter für Sie.

Titel

Nach oben