Vergleichen Sie jetzt Ihren Gastarif

Gastarife vergleichen: So finden Sie den günstigsten Anbieter

Die Energiepreise sind in den letzten Jahren stark gestiegen, daher ist es wichtiger denn je, den günstigsten Gastarif zu finden. Ein Vergleich der verschiedenen Angebote kann Ihnen Hunderte von Euro pro Jahr sparen.
In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Gastarife vergleichen und den besten Anbieter für Ihre Bedürfnisse finden.

Das Wichtigste in Kürze: Gastarife vergleichen

  • Wechsel lohnt sich! Günstige Tarife am Markt, auch im Vergleich zum Vorjahr. Grundversorgung oft teurer.
  • Vergleichen Sie Preise & Konditionen: Laufzeit, Preisgarantie, Bonus.
  • Vergleichsportale nutzen: Angaben beim Anbieter prüfen!
  • Bonus-Tarife, Ökostrom & Online-Tarife: Informieren Sie sich vorab!
  • Wichtige Tipps zum Gassparen: Kleinigkeiten im Alltag können viel Geld sparen

Was Sie vor dem Vergleich wissen sollten

Bevor Sie mit dem Vergleich beginnen, sollten Sie einige Informationen bereithalten:

  • Ihre Postleitzahl: Die Preise für Gastarife variieren je nach Region.
  • Ihren Jahresverbrauch: Sie finden Ihren Gasverbrauch in Ihrer letzten Jahresrechnung.
  • Ihre Kündigungsfrist: Diese finden Sie in Ihrem aktuellen Gasvertrag.

Vergleichsportale nutzen

Der einfachste Weg, Gastarife zu vergleichen, ist die Nutzung eines Vergleichsportals. Diese Portale bieten Ihnen eine übersichtliche Darstellung der verschiedenen Tarife und ermöglichen Ihnen, die Preise und Konditionen schnell und einfach zu vergleichen.

Worauf Sie beim Vergleich achten sollten

Neben dem Preis sollten Sie beim Vergleich der Gastarife auch auf folgende Punkte achten:

  • Die Vertragslaufzeit: Üblicherweise sind Gastarife mit einer Laufzeit von 12 Monaten erhältlich. Es gibt aber auch Tarife mit kürzeren und längeren Laufzeiten.
  • Die Preisgarantie: Eine Preisgarantie schützt Sie vor Preiserhöhungen während der Vertragslaufzeit.
  • Der Bonus: Viele Anbieter bieten Neukunden einen Bonus in Form von Geldprämien oder Gutscheinen.
  • Die Kundenbewertungen: Lesen Sie sich die Bewertungen anderer Kunden durch, um sich ein Bild vom Anbieter zu machen.

Den Anbieter wechseln

Haben Sie einen günstigen Gastarif gefunden, können Sie den Anbieter wechseln. Der Wechsel ist einfach und kostenlos.

So geht’s:

  1. Wählen Sie einen neuen Anbieter aus.
  2. Schließen Sie einen Vertrag mit dem neuen Anbieter ab.
  3. Der neue Anbieter kümmert sich um die Kündigung Ihres alten Vertrags.

Tipps zum Gas sparen

Neben dem Wechsel zu einem günstigen Gastarif können Sie auch mit folgenden Tipps Energiekosten sparen:

Heizung:

  • Heizen Sie nur so warm wie nötig. Die optimale Raumtemperatur liegt in Wohnräumen bei 20 Grad Celsius, in Schlafzimmern bei 18 Grad Celsius.
  • Drehen Sie die Heizung herunter, wenn Sie lüften.
  • Verkleiden Sie Heizkörpernischen mit Alufolie. Das reflektiert die Wärme und verhindert, dass sie nach hinten verloren geht.
  • Entlüften Sie Ihre Heizkörper regelmäßig.
  • Stellen Sie keine Möbel vor die Heizkörper.
  • Dichten Sie undichte Fenster und Türen ab.

Warmwasser:

  • Dusche Sie statt zu baden. Ein Vollbad verbraucht etwa 120 Liter Wasser, während eine Dusche nur etwa 60 Liter verbraucht.
  • Verkürzen Sie die Duschzeit.
  • Installieren Sie einen Sparduschkopf.
  • Drehen Sie das Wasser ab, während Sie sich einseifen.
  • Waschen Sie Wäsche nur bei niedrigen Temperaturen.
  • Verwenden Sie die Eco-Taste Ihrer Waschmaschine und Ihres Geschirrspülers.

Kochen:

  • Verwenden Sie Töpfe und Pfannen, die genau auf die Herdplatte passen.
  • Kochen Sie mit wenig Wasser.
  • Nutzen Sie den Schnellkochtopf.
  • Garen Sie Speisen im Backofen statt auf dem Herd.
  • Schalten Sie den Herd rechtzeitig vor Ende der Garzeit aus.
  • Verwenden Sie Restwärme.

Allgemein:

  • Schalten Sie das Licht aus, wenn Sie es nicht brauchen.
  • Verwenden Sie energiesparende Geräte.
  • Drehen Sie elektronische Geräte ganz aus, wenn Sie sie nicht benutzen.
  • Lüften Sie kurz und stoßweise.
  • Isolieren Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung.

Mit diesen Tipps können Sie Ihren Gasverbrauch reduzieren und bares Geld sparen:

Fazit

Mit einem Vergleich der Gastarife können Sie viel Geld sparen. Nutzen Sie dazu ein Vergleichsportal und achten Sie auf die oben genannten Punkte. Der Wechsel des Anbieters ist einfach und kostenlos.

Weitere Artikel und News