Hausstauballergie: Ein umfassender Ratgeber

Jeder von uns wünscht sich ein Zuhause, das als sicherer und komfortabler Rückzugsort dient. Doch für viele Menschen wird dieses Zuhause durch einen unsichtbaren Feind – den Hausstaub – gestört. Hausstauballergien sind weit verbreitet und können das tägliche Leben erheblich beeinträchtigen. Aber was genau verursacht diese Allergie und wie kann man sie effektiv bekämpfen?

In diesem umfassenden Ratgeber tauchen wir tief in das Thema ein, um Antworten zu finden und praktische Tipps für Betroffene bereitzustellen. Egal, ob Sie selbst betroffen sind oder einfach mehr über dieses Thema erfahren möchten – hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Hausstauballergie?

Hausstauballergien gehören zu den häufigsten Allergien weltweit. Eine Hausstauballergie ist eine hypersensitive Reaktion des Immunsystems auf Partikel und Mikroorganismen, die sich häufig im Hausstaub finden. Während der Begriff „Hausstaub“ allgemein klingt, ist die Zusammensetzung des Hausstaubs in Wirklichkeit eine komplexe Mischung aus vielen verschiedenen Substanzen.

Zusammensetzung von Hausstaub

Der in unseren Wohnräumen vorkommende Staub ist ein Sammelsurium aus vielen Quellen:

  • Hautschuppen: Menschen und Haustiere verlieren ständig winzige Hautpartikel, die einen erheblichen Teil des Hausstaubs ausmachen.
  • Textilfasern: Abrieb von Kleidung, Bettwäsche, Teppichen und anderen Textilien.
  • Pollen: Diese werden von draußen hereingetragen oder gelangen durch offene Fenster und Türen in den Wohnraum.
  • Schimmelsporen: Vorkommend in feuchten Bereichen des Hauses oder von draußen eingebracht.
  • Insekten und ihre Abfallprodukte: Insbesondere Hausstaubmilben und ihre Exkremente sind bedeutende Allergieauslöser.

Ursachen von Hausstauballergien

  • Hausstaubmilben: Die Hauptursache für Hausstauballergien sind Hausstaubmilben. Diese winzigen Kreaturen leben in Betten, Polstermöbeln und Teppichen und hinterlassen Kot, der Allergene enthält.
  • Andere Allergene: Zusätzlich zu Milben können auch andere Partikel wie Pollen, Schimmelsporen und Tierhaare zu Hausstauballergien führen.
  • Genetische Faktoren: Es gibt auch Hinweise darauf, dass eine genetische Veranlagung eine Rolle bei der Entwicklung einer Hausstauballergie spielen kann.
Bild zeigt Gefahren und Symptome der Hausstauballergie.

Gefahren und Symptome der Hausstaub Allergie

Die häufigsten Anzeichen einer Hausstauballergie im Überblick.

Gefahren und Symptome der Hausstauballergie

Typische Symptome

Zu den häufigsten Symptomen gehören:

  • Niesen
  • Laufende oder verstopfte Nase
  • Juckende oder tränende Augen
  • Husten
  • Juckreiz im Hals oder in den Ohren
  • Hautausschläge

Langfristige Risiken

Eine Hausstauballergie mag auf den ersten Blick harmlos erscheinen, besonders wenn man sie mit anderen gesundheitlichen Bedrohungen vergleicht. Doch die ständige Exposition gegenüber Allergenen und die fortlaufenden allergischen Reaktionen können langfristige Gesundheitsrisiken mit sich bringen.

  • Entwicklung von Asthma: Chronische allergische Reaktionen können zu entzündlichen Prozessen in den Atemwegen führen. Dies kann die Entwicklung oder Verschlimmerung von Asthma begünstigen. Symptome wie anhaltender Husten, Atembeschwerden oder pfeifende Atmung sollten nicht ignoriert werden.
  • Chronische Sinusitis: Lang anhaltende allergische Reaktionen können auch zu einer chronischen Entzündung der Nasennebenhöhlen führen, bekannt als Sinusitis. Diese Entzündung kann Kopfschmerzen, Nasenverstopfung und sogar Zahnschmerzen verursachen.
  • Schlafstörungen: Die ständige verstopfte Nase und Atemprobleme während der Nacht können zu Schlafstörungen führen. Ein schlechter Schlaf kann wiederum das Immunsystem schwächen und das Risiko für andere Gesundheitsprobleme erhöhen.
  • Mittelohrentzündung bei Kindern: Bei Kindern kann die verstopfte Nase zu einer Ansammlung von Flüssigkeit im Mittelohr führen, was das Risiko einer Mittelohrentzündung erhöht.
  • Beeinträchtigung der Lebensqualität: Während die physischen Symptome schon belastend genug sind, kann eine unbehandelte Hausstauballergie auch zu einer Verringerung der Lebensqualität führen. Dies kann sich in Form von Müdigkeit, verminderter Leistungsfähigkeit und sogar Depressionen äußern.
  • Verschlimmerung der Symptome einer bereits bestehenden anderen Allergien: Es ist möglich, dass Menschen mit einer Hausstauballergie empfindlicher auf andere Allergene reagieren. Dies bedeutet, dass die Symptome von anderen Allergien, wie beispielsweise Pollen, stärker auftreten können.

Es ist wichtig zu betonen, dass nicht jeder, der an einer Hausstauballergie leidet, diese langfristigen Risiken erfährt. Aber die Kenntnis dieser Risiken sollte als Motivation dienen, vorbeugende Maßnahmen ernst zu nehmen und eine geeignete Behandlung in Erwägung zu ziehen.

Bild mit Lösungstipps für Menschen mit Hausstauballergie.

Lösungen und Tipps für Menschen mit Hausstauballergie

Bewährte Tipps und Strategien, um das Leben mit Hausstauballergie zu erleichtern.

Lösungen und Tipps für Menschen mit Hausstauballergie

Reinigen und Sauberhalten

  • Staubsaugen: Verwenden Sie einen Staubsauger mit einem HEPA-Filter, um Milben und andere Allergene zu entfernen.
  • Regelmäßiges Waschen: Waschen Sie Bettwäsche und Vorhänge wöchentlich in heißem Wasser.
  • Keine Teppiche: Überlegen Sie, Teppiche durch harte Fußböden wie Holz oder Laminat zu ersetzen.

Luftqualität verbessern

  • Luftreiniger: Ein Luftreiniger mit HEPA-Filter kann helfen, Allergene aus der Luft zu entfernen.
  • Luftbefeuchter: Halten Sie die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause zwischen 40% und 50%. Milben mögen keine trockene Luft.

Allergiebetten und -bezüge

Der Bereich, in dem Menschen mit Hausstauballergie am häufigsten und intensivsten mit Allergenen in Kontakt kommen, ist das Schlafzimmer – genauer gesagt, das Bett. Betten bieten eine ideale Umgebung für Hausstaubmilben: Sie sind warm, feucht und bieten eine ständige Nahrungsquelle in Form von abgestorbenen Hautschuppen. Daher sind spezialisierte Allergiebetten und -bezüge von entscheidender Bedeutung, um den Kontakt mit Allergenen zu minimieren.

Was sind Allergiebetten?

Allergiebetten sind speziell konzipierte Betten, die darauf ausgelegt sind, das Wachstum und die Ausbreitung von Hausstaubmilben zu verhindern. Sie haben in der Regel folgende Merkmale:

  • Materialien, die Hausstaubmilben nicht günstig sind: Dazu gehören synthetische Fasern oder natürliche Materialien, die so behandelt wurden, dass sie für Milben unwirtlich sind.
  • Engmaschige Gewebe: Dies verhindert, dass Milben und ihre Eier eindringen oder sich ausbreiten können.

Warum Allergiebezüge?

Allergiebezüge, oft auch als milbendichte Encasings bezeichnet, sind Schutzhüllen für Matratzen, Kissen und Bettdecken, die verhindern, dass Milben eindringen oder aus diesen Gegenständen herauskommen.

  • Barriere gegen Allergene: Diese Bezüge sind so konstruiert, dass sie eine physische Barriere gegen Hausstaubmilben und ihre Allergene bilden.
  • Einfache Reinigung: Viele dieser Bezüge können bei hohen Temperaturen gewaschen werden, was die Allergene effektiv abtötet.

Beim Kauf beachten

  • Qualitätszertifikate: Achten Sie auf Zertifikate oder Siegel, die die Effizienz und Qualität des Produkts bestätigen.
  • Material: Wählen Sie atmungsaktive Materialien, die Feuchtigkeit abtransportieren, um eine Überhitzung zu vermeiden und den Schlafkomfort zu gewährleisten.
  • Größe und Passform: Der Bezug sollte gut zu Ihrer Matratze, Ihrem Kissen oder Ihrer Decke passen, damit keine Lücken oder Falten entstehen, in denen sich Milben ansiedeln können.
Bild zeigt verschiedene Medikamente zur Behandlung der Hausstauballergie.

Medikamentöse Behandlung

Verschiedene Medikamentenoptionen zur Linderung von Hausstauballergiesymptomen.

Medikamentöse Behandlung

Eine medikamentöse Behandlung kann oft eine wirksame Methode sein, um die Symptome einer Hausstauballergie zu lindern. Während die Vermeidung des Allergens der erste Schritt sein sollte, können Medikamente eine wichtige Rolle spielen, insbesondere wenn es schwierig ist, den Kontakt mit Allergenen vollständig zu vermeiden.

Antihistaminika

  • Wirkungsweise: Sie blockieren das Histamin, eine Substanz, die bei einer allergischen Reaktion vom Körper freigesetzt wird und viele der gängigen allergischen Symptome verursacht.
  • Anwendung: Verfügbar in Form von Tabletten, Nasensprays oder Augentropfen. Häufig verwendete Antihistaminika sind Cetirizin, Loratadin und Fexofenadin.

Nasensteroidsprays

  • Wirkungsweise: Sie reduzieren die Entzündung und Schwellung in der Nase, wodurch die Symptome einer verstopften oder laufenden Nase gelindert werden.
  • Anwendung: Beispiele für solche Sprays sind Fluticason, Mometason und Budesonid. Eine regelmäßige Anwendung über einige Tage kann erforderlich sein, um den vollen Nutzen zu sehen.

Abschwellende Mittel (Decongestants)

  • Wirkungsweise: Diese Medikamente verengen die Blutgefäße, um Schwellungen und Überproduktion von Schleim zu reduzieren.
  • Hinweis: Sie sollten nicht über längere Zeiträume verwendet werden, da sie Nebenwirkungen haben können, wie z.B. erhöhten Blutdruck.

Leukotrien-Modifikatoren

  • Wirkungsweise: Blockieren die Wirkung von Leukotrienen, Chemikalien, die während einer allergischen Reaktion freigesetzt werden und Entzündungen, Schleimproduktion und Bronchospasmus verursachen können.
  • Beispiel: Ein häufig verschriebenes Medikament dieser Klasse ist Montelukast.

Allergen-Immuntherapie (Allergieimpfung)

  • Wirkungsweise: Es handelt sich um eine längerfristige Behandlung, bei der der Patient regelmäßig mit kleinen Mengen des Allergens injiziert oder oral eingenommen wird, um die Toleranz gegenüber dem Allergen über die Zeit zu erhöhen.
  • Hinweis: Diese Therapie sollte nur unter Aufsicht eines Allergologen durchgeführt werden und ist nicht für jeden geeignet.

Wichtig bei der medikamentösen Behandlung

Bevor Sie mit einer medikamentösen Behandlung beginnen, sollten Sie immer einen Arzt oder Apotheker konsultieren. Dieser kann Sie über die besten Optionen für Ihre individuelle Situation informieren und sicherstellen, dass die gewählten Medikamente keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben, die Sie einnehmen, oder andere gesundheitliche Bedenken hervorrufen.

Vorteile von Luftreinigern für Allergiker

Luftreiniger gegen Hausstauballergie

Luftreiniger sind spezielle Geräte, die dazu konzipiert wurden, die Luftqualität in Innenräumen zu verbessern.

Luftreiniger gegen Hausstauballergie

Luftreiniger sind spezielle Geräte, die dazu konzipiert wurden, die Luftqualität in Innenräumen zu verbessern. Für Menschen mit einer Hausstauballergie können sie ein wertvolles Hilfsmittel darstellen. Hier erfahren Sie, wie Luftreiniger Ihnen helfen können, Ihre Allergiesymptome zu lindern.

Wie funktionieren Luftreiniger?

Ein Luftreiniger arbeitet in der Regel mit einem oder mehreren Filtern, um schädliche Partikel und Allergene aus der Luft zu entfernen. Die am häufigsten verwendeten Filtertypen sind:

  • HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air): Diese Filter können bis zu 99,97 % aller Partikel mit einer Größe von 0,3 Mikrometern oder größer aus der Luft entfernen. Dies macht sie besonders effektiv bei der Entfernung von Hausstaub und Hausstaubmilbenexkrementen.
  • Aktivkohlefilter: Sie sind besonders gut darin, Gase und unangenehme Gerüche zu absorbieren.
  • Ionisatoren: Sie setzen negativ geladene Ionen frei, die sich an Staubpartikel binden und diese schwerer machen, sodass sie zu Boden fallen und nicht eingeatmet werden.

Vorteile von Luftreinigern für Allergiker

  • Reduzierung von Allergenen: Durch das Entfernen von Staubpartikeln und anderen Allergenen aus der Luft können Luftreiniger dazu beitragen, die Häufigkeit und Schwere von Allergiesymptomen zu reduzieren.
  • Frischere Raumluft: Neben der Entfernung von Allergenen können Luftreiniger auch andere schädliche Substanzen wie Rauch, VOCs (flüchtige organische Verbindungen) und Bakterien aus der Luft filtern, wodurch die allgemeine Luftqualität verbessert wird.
  • Unterstützung anderer Maßnahmen: Ein Luftreiniger ist eine effektive Ergänzung zu anderen allergiereduzierenden Strategien, wie regelmäßigem Staubsaugen, dem Waschen von Bettwäsche und dem Einsatz von Allergiebetten und -bezügen.

Auswahl des richtigen Luftreinigers

Es gibt viele verschiedene Modelle von Luftreinigern auf dem Markt, daher ist es wichtig, das richtige Gerät für Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Achten Sie auf Geräte, die speziell für Allergiker konzipiert sind und über einen HEPA-Filter verfügen. Zudem sollte der Luftreiniger groß genug sein, um die Luft in dem Raum, in dem er eingesetzt wird, effektiv zu filtern. Einige Geräte bieten auch zusätzliche Funktionen wie Luftfeuchtigkeitskontrolle oder UV-Licht zur Abtötung von Bakterien.

Kaufempfehlung: Luftreiniger gegen Hausstaub

Philips Series 1000i Luftreiniger – App-Steuerung, entfernt Pollen, Staub, Viren und Aerosole** in Räumen mit bis zu 63 m², 5 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC2889/10)
Stadler Form Luftreiniger Roger big mit zwei Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), für pollenfreie & saubere Raumluft in grossen Räumen bis 104m2, inkl. APP-Steuerung
Stadler Form Luftreiniger Roger mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Viren aus der Luft, bis zu 66 m² inkl. Auto-Modus
Stadler Form Luftreiniger Roger little schwarz mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Gerüche aus der Luft in Räumen bis 33m2
Dyson Pure Cool Turm-Luftreiniger (mit 2 HEPA-Filtern und 2 Aktivkohlefilter, inkl. Fernbedienung und App-Steuerung, Ventilator und Luftreinigungsgerät mit Geruchs- und Schadstofffilter)
BLUEAIR Classic 680i Luftreiniger mit SmokeStop-Filter ideal bis 72 m² (HEPASilent entfernt 99,97% Pollen, Staub, Viren, Bakterien, Gerüche, Rauch, Tierhaare, etc) sehr leise, WLAN Weiß
Beschreibung
Philips Series 1000i Luftreiniger – App-Steuerung, entfernt Pollen, Staub, Viren und Aerosole** in Räumen mit bis zu 63 m², 5 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC2889/10)
Stadler Form Luftreiniger Roger big mit zwei Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), für pollenfreie & saubere Raumluft in grossen Räumen bis 104m2, inkl. APP-Steuerung
Stadler Form Luftreiniger Roger mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Viren aus der Luft, bis zu 66 m² inkl. Auto-Modus
Stadler Form Luftreiniger Roger little schwarz mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Gerüche aus der Luft in Räumen bis 33m2
Dyson Pure Cool Turm-Luftreiniger (mit 2 HEPA-Filtern und 2 Aktivkohlefilter, inkl. Fernbedienung und App-Steuerung, Ventilator und Luftreinigungsgerät mit Geruchs- und Schadstofffilter)
BLUEAIR Classic 680i Luftreiniger mit SmokeStop-Filter ideal bis 72 m² (HEPASilent entfernt 99,97% Pollen, Staub, Viren, Bakterien, Gerüche, Rauch, Tierhaare, etc) sehr leise, WLAN Weiß
Raumgröße
79 m²
104 m²
66 m²
33 m²
43 m²
72 m²
Aktivkohle-Filter
HEPA-Filter
Luftwechsel
333 m³/h
736 m³/h
465 m³/h
231 m³/h
1490 m³/h
1085 m³/h
Lautstärke
20,5– 51 dB(A)
25.8 – 58 dB(A)
25.2 – 65 dB(A)
24.7 – 59 dB(A)
34,5 – 55 dB(A)
29– 65 dB(A)
Stromverbrauch
56 Watt
90 Watt
90 Watt
400 Watt
31 Watt
100 Watt
App-Steuerung
Luftsensor
Bewertung
-
-
-
-
-
-
Preis
359,99 EUR
329,00 EUR
199,00 EUR
129,00 EUR
501,46 EUR
Price not available
Philips Series 1000i Luftreiniger – App-Steuerung, entfernt Pollen, Staub, Viren und Aerosole** in Räumen mit bis zu 63 m², 5 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC2889/10)
Beschreibung
Philips Series 1000i Luftreiniger – App-Steuerung, entfernt Pollen, Staub, Viren und Aerosole** in Räumen mit bis zu 63 m², 5 Geschwindigkeitsstufen, Sleep-Modus (AC2889/10)
Raumgröße
79 m²
Aktivkohle-Filter
HEPA-Filter
Luftwechsel
333 m³/h
Lautstärke
20,5– 51 dB(A)
Stromverbrauch
56 Watt
App-Steuerung
Luftsensor
Bewertung
-
Preis
359,99 EUR
Stadler Form Luftreiniger Roger big mit zwei Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), für pollenfreie & saubere Raumluft in grossen Räumen bis 104m2, inkl. APP-Steuerung
Beschreibung
Stadler Form Luftreiniger Roger big mit zwei Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), für pollenfreie & saubere Raumluft in grossen Räumen bis 104m2, inkl. APP-Steuerung
Raumgröße
104 m²
Aktivkohle-Filter
HEPA-Filter
Luftwechsel
736 m³/h
Lautstärke
25.8 – 58 dB(A)
Stromverbrauch
90 Watt
App-Steuerung
Luftsensor
Bewertung
-
Preis
329,00 EUR
Stadler Form Luftreiniger Roger mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Viren aus der Luft, bis zu 66 m² inkl. Auto-Modus
Beschreibung
Stadler Form Luftreiniger Roger mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Viren aus der Luft, bis zu 66 m² inkl. Auto-Modus
Raumgröße
66 m²
Aktivkohle-Filter
HEPA-Filter
Luftwechsel
465 m³/h
Lautstärke
25.2 – 65 dB(A)
Stromverbrauch
90 Watt
App-Steuerung
Luftsensor
Bewertung
-
Preis
199,00 EUR
Stadler Form Luftreiniger Roger little schwarz mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Gerüche aus der Luft in Räumen bis 33m2
Beschreibung
Stadler Form Luftreiniger Roger little schwarz mit Dual Filter (H12 HEPA & Aktivkohle), filtert Schadstoffe wie Pollen, Staub, Tierhaare, Bakterien und Gerüche aus der Luft in Räumen bis 33m2
Raumgröße
33 m²
Aktivkohle-Filter
HEPA-Filter
Luftwechsel
231 m³/h
Lautstärke
24.7 – 59 dB(A)
Stromverbrauch
400 Watt
App-Steuerung
Luftsensor
Bewertung
-
Preis
129,00 EUR
Dyson Pure Cool Turm-Luftreiniger (mit 2 HEPA-Filtern und 2 Aktivkohlefilter, inkl. Fernbedienung und App-Steuerung, Ventilator und Luftreinigungsgerät mit Geruchs- und Schadstofffilter)
Beschreibung
Dyson Pure Cool Turm-Luftreiniger (mit 2 HEPA-Filtern und 2 Aktivkohlefilter, inkl. Fernbedienung und App-Steuerung, Ventilator und Luftreinigungsgerät mit Geruchs- und Schadstofffilter)
Raumgröße
43 m²
Aktivkohle-Filter
HEPA-Filter
Luftwechsel
1490 m³/h
Lautstärke
34,5 – 55 dB(A)
Stromverbrauch
31 Watt
App-Steuerung
Luftsensor
Bewertung
-
Preis
501,46 EUR
BLUEAIR Classic 680i Luftreiniger mit SmokeStop-Filter ideal bis 72 m² (HEPASilent entfernt 99,97% Pollen, Staub, Viren, Bakterien, Gerüche, Rauch, Tierhaare, etc) sehr leise, WLAN Weiß
Beschreibung
BLUEAIR Classic 680i Luftreiniger mit SmokeStop-Filter ideal bis 72 m² (HEPASilent entfernt 99,97% Pollen, Staub, Viren, Bakterien, Gerüche, Rauch, Tierhaare, etc) sehr leise, WLAN Weiß
Raumgröße
72 m²
Aktivkohle-Filter
HEPA-Filter
Luftwechsel
1085 m³/h
Lautstärke
29– 65 dB(A)
Stromverbrauch
100 Watt
App-Steuerung
Luftsensor
Bewertung
-
Preis
Price not available

Letzte Aktualisierung am 11.12.2023 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Haftungsausschluss:

Die auf diesem Blog bereitgestellten Informationen zu Medikamenten und anderen gesundheitsbezogenen Themen dienen ausschließlich zu Informationszwecken und sollten nicht als medizinischer Rat oder als Ersatz für medizinischen Rat betrachtet werden. Obwohl wir uns bemühen, genaue und aktuelle Informationen bereitzustellen, können wir deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität nicht garantieren.

Es ist wichtig zu betonen, dass jede individuelle gesundheitliche Situation einzigartig ist. Sollten Sie Fragen zu Medikamenten, Krankheiten, Therapien oder anderen gesundheitlichen Anliegen haben, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker. Sie sind die besten Ansprechpartner, um professionellen und persönlichen Rat zu Ihrem spezifischen gesundheitlichen Zustand oder zu Medikamenten zu erhalten.

Verlassen Sie sich nicht allein auf die Informationen in diesem Blog, um Entscheidungen über Ihre Gesundheit zu treffen, und ignorieren oder verzögern Sie niemals professionelle medizinische Beratung aufgrund von Informationen, die Sie hier gelesen haben.

Benutzen Sie diesen Blog auf eigenes Risiko. Die Autoren und Administratoren dieses Blogs übernehmen keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die durch die Verwendung der hier bereitgestellten Informationen entstehen könnten.

Möchten Sie einen Luftreiniger gegen Hausstauballergie mieten?

Möchten Sie gegen die Hausstauballergie vorgehen? Mieten Sie heute einen erstklassigen Luftreiniger und schaffen Sie in Ihrem Zuhause eine Allergiker-freundliche, reine Luftumgebung!

Weitere Artikel und News