Schimmelbefall und andere Umweltbelastungen in Gebäuden: Wie Analyse und Kontrollmessungen helfen, das Problem zu lösen

Analyse und Kontrollmessungen sind wichtige Schritte bei der Bekämpfung von Schimmelbefall und anderen Umweltbelastungen in Gebäuden. Als erste Maßnahme sollte eine Analyse durch einen Experten oder Baubiologen durchgeführt werden, um die Art und Ausdehnung des Befalls zu bestimmen. Anschließend können weitere Maßnahmen basierend auf den Ergebnissen eingeleitet werden.

Eine wichtige Messung bei der Analyse ist die Partikelsammlung in der Raumluft. Diese ermöglicht die Ermittlung aller Sporen, sowohl lebensfähiger als auch abgetöteter. Oberflächenproben können ebenfalls genommen werden, um eventuelle Kontaminationen zu erkennen. Die Auswertung der Proben erfolgt in der Regel innerhalb von 3-7 Werktagen.

Neben Schimmelbefall, können Messungen von VOCs (flüchtigen organischen Verbindungen), Brandschäden, Wasserschäden, Bakterienbefall und Allergenen ebenfalls durchgeführt werden. Diese Messungen können helfen, die Ursachen von gesundheitlichen Problemen und Unannehmlichkeiten in Gebäuden zu identifizieren und zu beseitigen.

Nach Abschluss von Sanierungs- oder Reinigungsmaßnahmen sollte eine Kontrollmessung durchgeführt werden, um den Erfolg der Maßnahmen festzustellen. Diese Kontrollmessung kann ebenfalls von einem Sachverständigen oder Baubiologen durchgeführt werden. Es ist wichtig, regelmäßig Kontrollmessungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Umweltbelastungen vollständig beseitigt wurden und nicht erneut auftreten.

Wie kann der Schaden entfernt werden?

Eine effektive Bekämpfung von Schimmelbefall und anderen Umweltbelastungen in Gebäuden erfordert einen ganzheitlichen Ansatz. Neben der Analyse und Kontrollmessung durch einen Experten oder Baubiologen, können auch Luftreiniger, Bautrockner und Luftentfeuchter dazu beitragen, das Problem zu reduzieren.

  • Luftreiniger können helfen, die Anzahl der Schimmelsporen in der Raumluft zu reduzieren.
  • Bautrockner entfernen Feuchtigkeit aus der Luft, was dazu beiträgt, das Wachstum von Schimmel zu verhindern.
  • Luftentfeuchter reduzieren die Luftfeuchtigkeit und verhindern so, dass Feuchtigkeit in Wänden und anderen Oberflächen eindringt.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass diese Geräte nur ein Teil der Lösung sein können. Um sicherzustellen, dass der Schimmelbefall vollständig beseitigt wird, muss die Ursache des Problems ermittelt werden. Ein Baubiologe oder Experte kann durch die Durchführung von Messungen und Untersuchungen die Ursachen des Schimmelbefalls erkennen und empfehlen, welche Maßnahmen am besten geeignet sind.

Was sollte man bei einem Schimmelbefall tun?

  1. Rufen Sie so schnell wie möglich einen Experten oder Baubiologen, um die Ausdehnung des Schimmelbefalls zu ermitteln.
  2. Vermeiden Sie es, den Bereich zu betreten, in dem der Schimmel gefunden wurde, da dies zu gesundheitlichen Problemen führen kann.
  3. Entfernen Sie nicht den Schimmel selbst, da dies dazu führen kann, dass sich die Sporen in der Luft ausbreiten.
  4. Beseitigen Sie die Ursache des Schimmelbefalls, z.B. indem Sie die Feuchtigkeit in dem betroffenen Bereich reduzieren.
  5. Ein Sporenvernichter kann eingesetzt werden um den Schimmel zu entfernen, beachten Sie jedoch die Sicherheitsmaßnahmen des Herstellers.
  6. Lassen Sie nach Abschluss der Sanierungsarbeiten eine Kontrollmessung durchführen, um sicherzustellen, dass der Schimmelbefall vollständig beseitigt wurde.

Gesundheit und frische Luft

Egal ob Viren, Schimmelpilzsporen, zu feuchte Luft, Gerüche oder Lösemittel.
Wir haben die richtige Lösung, Luftreiniger, Luftentfeuchter, Luftbefeuchter, Bautrockner, Co2-Messer und Raumluftfilter für Sie.